Quadrokopter

Drohne oder besser Multikopter



Dachflächen in schwindelerregende Höhe zu überprüfen, gehört zum Aufgabengebiet des Dachdeckerhandwerks. Auch ich als Sachverständiger erfülle diese Aufgabe.

Wie kann jedoch eine Dachfläche überprüft werden, wenn das Gebäude nicht eingerüstet ist, eventuell das Dach aus einer komplexen Form besteht und eine Begehung nur mit enormen Aufwand begangen werden kann.

In diesem Fall hat sich die Überprüfung mit einem Flugkopter, auch Drohne genannt, bewährt. Der Kopter, an dem eine Kamera befestigt ist, kann in geringer Höhe über dem Bauwerk fliegen und erstellt während des gesamten Fluges eine Videoaufzeichnung sowie alle 5 sec. ein Bild.

Diese Luftaufnahmen von den Dachflächen können im Nachhinein ausgewertet werden, um den optischen Zustand der Dachfläche zu bewerten.

Hierdurch kann gezielt festgelegt werden, in welchen Bereichen der Dachfläche eine zusätzliche Überprüfung notwendig ist. Durch die Auswertung der Luftbilder und des Videos ist eine gezielte visuelle Überprüfung per Inaugenscheinnahme gefahrlos möglich. Beschädigungen oder Stellen an denen nachgearbeitet werden muss, können so präzise wie möglich eingegrenzt werden, um eventuell nachzuarbeitende Stellen zu erkennen.

Durch den Inspektionsflug und der während des Fluges angefertigten Videoaufzeichnung und Bilddokumentation entfällt das Betreten des Daches mit aufwendigen Sicherungsmaßnahmen. Die Schäden an der Dacheindeckung oder nachzuarbeitenden Stellen können lokalisiert werden, um hierauf gezielt die auszuführenden Arbeiten abzustimmen. Was könnte diese Arbeiten sein?

Feststellungen eines Hagelschlags an einer Kirche ohne weitere Hilfsmittel als eine Drohne. Hierdurch ist mit einem sehr geringen Kostenaufwand festgestellt worden, in welchen Bereichen die Dacheindeckung beschädigt worden ist.

Hagelschlag an einer Kirche

  • Fehlende Dachziegel über Dachgauben oder in Kehlen
  • Beschädigungen durch Hagelschlag an der Dachdeckung
  • Aufnahme oder Dokumentation von Sturmschäden
  • Fehlende oder beschädigte Schieferplatten an Wandverkleidungen wie Gauben
  • Überprüfung von Kaminen und Abdeckungen
  • Innenliegende Dachrinnen, Lüfter, Dachfenster,Kehlen, Grate, Kirchturmspitze ect.



Insbesondere bei größeren Gebäuden wie Kirchen, Industriedächer und Hochhäusern ist es ohne weiteres möglich, da der Kopter lt. Aufstiegsgenehmigung bis zu einer Höhe von 100 m fliegen darf.

Auch wenn Sie einfach nur ein Luftbild von Ihrer Dachfläche benötigen, ist dies eine kostengünstige und einfache Möglichkeit.

Bei meinen Flügen werden ausschließlich die Gebäude bzw. die Dachflächen überflogen und dabei gefilmt und fotografiert. Jedoch ist es nicht immer auszuschließen, dass während der Aufnahmen auch Personen mit auf den Bildern zu erkennen sind. Fenster, Balkone oder Außenbereiche, in denen sich Personen aufhalten und unter Umständen auf den Bildern zu sehen sind, werden vor der Herausgabe der Bilder unkenntlich gemacht. Die Privatsphäre der eventuell aufgenommenen Personen bleibt in jedem Fall gewahrt.



Somit biete ich Ihnen zur Inspektion ihrer Gebäude oder Dachflächen oder zur Überprüfung von Sturm bedingten Bestandsaufnahmen auf einfache Art die Überfliegung mit meinem Mulitkopter an.

Sparen Sie sich das Einrüsten der Gebäude oder aufwendige Sicherungsmaßnahmen nur zum Zweck von Überprüfungen.

Lassen Sie sich von mir beraten. Gerne erstelle ich Ihnen Ihr individuelles Angebot für einen Inspektionsflug zur Bestandsaufnahme oder Dokumentation.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht mich anzusprechen. Gerne beantworte ich Ihnen Fragen und erstelle Ihnen ein kostenloses Angebot entsprechend Ihren Bedürfnissen.

Videofilm Drohne im Einsatz

unverbindliches Anfrageformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren